VMAX Flaschen

VMAX Flaschen

Übersicht

VMAX Flaschen für die optimierte Restmengenentleerung bei Flaschen größer 32x12mm.
Das Besondere an VMAX Flaschen ist der zylindrische Boden. Er ist für die möglichst totvolumenfreie Entnahme von Flüssigkeiten mittels Kanüle entwickelt. VMAX Flaschen sind so konzipiert, dass die Entnahme automatisiert erfolgen kann.

Optimierter Restmengenentleerung für jede Flasche –  VMAX Probenflaschen

  • VMAX – Mikrovial steht ohne Support
  • mit optimierter Restentleerung
  • ideal für die automatisierte Probenvorbereitung
  • Restvolumen ca. ≤ 7 μ

Neben dem hier dargestellten Sortiment an vorproduzierten VMAX, lässt sich der VMAX-Boden ab 1000 Flaschen an fast jede Flasche mit einem maximalen Durchmesser von 27mm und einer Länge  140mm maschinell formen.

Gern beraten wir Sie zum Thema.

VMAX Flaschen - Beschreibung

VMAX Flaschen - Beschreibung

Vmax mit Boden

Der Boden macht die VMAX-Flasche besonders. Er ist zylindrisch geformt und lässt sich mit dem patentieren Verfahren der GTG Glastechnik Gräfenroda an jede Glasflasche, auch nachträglich, und maschinell formen.

Automatisierte Systeme zur Entnahme von Proben tauchen in der Regel mit einer Kanüle in die Flasche ein. Der Einlass der Kanüle kann sowohl seitlich als auch unten sein, auch der Kopf der Kanüle kann variieren. Bei einer automatisierten Entnahme wird die Kanüle immer gleich tief in die Flasche getaucht. Für eine möglichst vollständige Entleerung und geringes Totvolumen muss die Kanüle möglichst tief in die Flasche tauchen, ohne den Boden zu berühren!

VMAX-Boden_fokusEin reproduzierbar dicker Boden daher maßgeblich für ein geringes Totvolumen! Eine optimale Entleerung bis zu einem Restvolumen ca. ≤ 7µl ist bei optimalen Bedingungen möglich.

VMAX-Flaschen lassen sich vielseitig einsetzen. Zum Beispiel die Lagerung von wertvollen Proben oder Medikamenten. Bei Analysen besonderer Proben oder als Reaktionsgefäß beispielsweise im bilimex-Sortiment

VMAX Flaschen - zylindrischer Fuß

VMAX Flaschen - zylindrischer Fuß

Die Vorteile des kegelförmigen Boden gegenüber einem zylindrischen Boden hat die GTG Glastechnik Gräfenroda mathematisch nachgewiesen.

VMAX Beispiel

Bei einer kegelförmigen Ausführung bildet das Totvolumen einen Kegelstumpf mit dem Seitenwinkel a.

Das Totvolumen für die keglige Ausführung beträgt
VKS = π * h/3 (3r2 + h2 tan2(a) + 2r * h* tan(a))

Bei der zylindrischen Ausführung – wie von der Glastechnik Gräfenroda GmbH (GTG) gefertigt – bildet das Totvolumen einen Zylinder.

Das Totvolumen für die zylindrische Ausführung Typ GTG beträgt lediglich:
VZyl = π * r2 * h

Folgendes Beispiel für das Totvolumen bis zur Nadeleintrittsöffnung
r = 1.5 mm, h = 1.5 mm und a = 45° -> tan(a) = 1
VKS= 21.2 μl
VZyl = 10.6 μl

Das heisst, das Totvolumen der kegligen Ausführung ist um den Anteil π * h/3 (h2 * tan2 (a) + 2rh * tan(a)) grösser.
Bei einem Winkel a grösser 45° wird der tan(a) > 1 und wächst umso signifikanter.

Dasselbe Ergebnis gilt, wenn die Überdeckung der Nadelöffnung mit Probe gefordert wird.
Es gilt dann für die Höhe h = Höhe h (Nadel über Boden) + ü (Überdeckung Probe).

als Beispiel gilt für das Totvolumen bis zur Überdeckung
r = 1.5 mm, h = h + ü = 1.5 mm + 2.0 mm = 3.5 mm und a = 45° -> tan(a) = 1
VKS= 108.1 μl
VZyl = 24.7 μl

VMAX - Standardsortiment

VMAX - Standardsortiment

Die Einbringung der optimierten Restentleerung ist grundsätzlich auch in bestehende Flaschen ab 1.000 Stk. problemlos möglich. Folgende Flaschen sind im Standard in der Regel ab Lager verfügbar.

ND13 Schraub-VMax-Vial

VMAX Flaschen ND13

Artikel Nr.KG/BGVolumenHöheØ
120-0461535KG3,5 ml45 mm14 mm
120-0461504BG3,5 ml45 mm14 mm

ND15 Schraub-VMax-Vial

VMAX Flaschen Nd15

Artikel Nr.KG/BGVolumenHöheØ
120-0461573KG9,5 ml65 mm19 mm
120-461566BG9,5 ml65 mm19 mm

ND24 Schraub-VMax-Vial

VMAX Flaschen ND24

Artikel Nr.KG/BGVolumenHöheØ
120-0461672KG19 ml57 mm27 mm
120-0461658BG19 ml57 mm27 mm
120-0461719KG39 ml95 mm27 mm
120-0461696BG39 ml95 mm27 mm
120-0461757KG59 ml140 mm27 mm
120-0461733BG59 ml140 mm27 mm

Headspace-Vial mit VMAX Boden

Die hochwertigen Headspace-Flaschen mit VMAX Boden bieten eine innovative Lösung für die Analyse flüchtiger oder leicht flüchtiger Verbindungen in der Chromatographie mit garantierter vollständigen Probenentnahme. 

ND18 Headspace-Vial mit Feingewinde

ND18 VMAX mit Feingewinde

Artikel Nr.KG/BGVolumenHöheØ
120-0963312KG9,5 ml43 mm23 mm
120-0963305BG9,5 ml43 mm23 mm
120-0963893KG19 ml75 mm23 mm
120-0963909BG19 ml75 mm23 mm

ND20 Headspace-Vial mit Crimpkopf

VMAX Vial mit Crimpkopf klar

Artikel Nr.KG/BGVolumenHöheØ
120-0460774KG9,5 ml43 mm23 mm
120-0460767BG9,5 ml43 mm23 mm
120-0963893KG19 ml70 mm23 mm
120-0645980BG19 ml70 mm23 mm